In diesen Moment können wir alles einbringen, was wir vom Kurs In Wundern oder anderen nondualen Lehren gelernt haben. Hier treffen die Ideen aufeinander, die wir von uns selbst haben und jene, die wir von anderen hegen. Es sind alles unsere eigenen Gedanken. Hier geschieht Erlösung, wenn alles wieder zusammenfließt. Dies ist der heilige Moment, weil wenn wir uns dafür entscheiden, unsere Schilder niederzulegen, die Einheit unseres Geistes erfahren. Sie hat uns immer begleitet und immer den Hintergrund unserer Erfahrung unserer Selbst und der Welt gebildet. Nun können wir sie endlich in ihrer Reinheit und Klarheit erfahren.

Advertisements